PHILOSOPHIE

Die Intelligenz des Körpers erforschen

 

Jedem Mensch wohnt eine natürliche Bewegungsintelligenz inne. In den von mir angebotenen Lektionen geht es mir darum, dieser Intelligenz nachzuspüren und ihr Raum für den eigenen Ausdruck zu bieten.

 

Die Landschaft des Körpers entspricht, nach meinem Verständnis, der Landschaft, die uns umgibt. Luft, Wasser, Erde und das Feuer sind wie im Aussen auch im Innen anzutreffen. Davon ausgehend, dass jeder Körper in jedem Moment sein Bestmögliches tut, erachte ich es als sinnvoll, Kompetenzen der Wahrnehmung und auch der Art und Weise wie mit dem Wahrgenommenen umgegangen wird zu entwickeln und zu fördern. Diese geschaffene Basis ermöglicht uns, in einem inneren Dialog, Gewohnheiten in unserem Bewegungsverhalten zu prüfen und wo nötig, dem Körper und seinem Ausdruck nützlichere und gesündere Angebote zu geben.

 

 

Bei der Erforschung der Körperlandschaft ist eine Haltung der Neugierde und des absichtslosen Interessens hilfreich. Die Beschaffenheit, Form und Struktur soll von Innen heraus verstanden werden. Mit Wohlwollen und Geduld den Weg gehend, können die inneren Elemente wie Luft (Atem), Wasser (Blutbahnen), Erde (Knochen) und Feuer (Stoffwechsel) auf eine Weise zum Leben erwachen, dass sich ein wunderbares und selbstverständliches, von Freude geprägtes Lebensgefühl entwickelt, welches Herz und Verstand miteinbezieht.

 

                                                                   Marianne Hauser-Bänziger